ssib logo

Kontaktieren Sie uns

+41 43 243 75 30

facebook

xing

Lehrgang Aussenhandelsfachmann/frau

Mit der Ausbildung zur Aussenhandelsfachfrau oder zum Aussenhandelsfachmann erhalten Sie das umfassende Rüstzeug für Ihren Job.

Schaffen Sie Mehrwert für Ihre Firma und für sich!

Aussenhandelsfachleute, als Fachexperten des internationalen Handels, verfügen über vertiefte Kenntnisse im internationalen Speditionswesen, im internationalen Marketing, in Exportfinanzierung, in Zoll- und MWST- sowie im internationalen Recht. Aussenhandelsfachleute wissen, worauf es bei Geschäftsverhandlungen mit internationalen Partnern ankommt und können Risiken und Chancen im weltweiten Handel beurteilen.

Ihr persönlicher Karriereschritt

International tätige Unternehmen brauchen ausgebildete Fachexperten im Aussenhandel mit aktuellem Wissen und Netzwerk. Wir rüsten Sie mit dem nötigen Know-how für Ihren Berufsalltag aus. Sichern Sie sich Ihre berufliche Zukunft mit einem Fachabschluss.

Für wen eignet sich die Ausbildung?

Der Lehrgang Aussenhandelsfachmann richtet sich branchenunabhängig an Sachbearbeiter/innen aus dem Export, Import, dem internationalen Handel, aus Spedition und Einkauf, sowie an Kaufleute, Fachhochschulabsolvent/innen, Bankkaufleute und alle Personen der Exportabwicklung und des Verkaufs.

Flyer als pdf ansehen

 

Termine 2016

 Lehrgangsdaten

  • 3 Semester mit Sommerpause
  • Kurstage Freitag / Samstag
  • Anzahl Lektionen: 285

Lehrgangsstarts 2016:

  • 29./30. Januar 2016 Zürich
  • 05./06. Februar 2016 St. Gallen
  • 12./13. Februar 2016 Bern

 

 Lehrgangsstart

 

Zürich Frühling 2016

 

St. Gallen Frühling 2016

 

Bern Frühling 2016

1.   Modul

 

29./30. Januar 2016

 

05./06. Februar 2016

 

12./13. Februar 2016

2.   Modul

 

26./27. Februar 2016

 

04./05. März 2016

 

11./12. März 2016

3.   Modul

 

18./19. März 2016

 

01./02. April 2016

 

08./09. April 2016

4.   Modul

 

22./23. April 2016

 

29./30. April 2016

 

13./14. Mai 2016

5.   Modul

 

20./21. Mai 2016

 

27./28. Mai 2016

 

10./11. Juni 2016

6.   Modul

 

17./18. Juni 2016

 

24./25. Juni 2016

 

08./09. Juli 2016

7.   Modul

 

26./27. August 2016

 

19./20. August 2016

 

02./03. September 2016

8.   Modul

 

23./24. September 2016

 

09./10. September 2016

 

30. September/01. Oktober 2016

9.   Modul

 

21./22. Oktober 2016

 

07./08. Oktober 2016

 

28./29. Oktober 2016

10. Modul

 

18./19. November 2016

 

04./05. November 2016

 

25./26. November 2016

11. Modul

 

09./10. Dezember 2016

 

02./03. Dezember 2016

 

13./14. Januar 2017

12. Modul

 

27./28. Januar 2017

 

20./21. Januar 2017

 

10./11. Februar 2017

Prüfungsvorbereitungsseminar

 

2.-5. März 2017*

 

 2.-5. März 2017*

 

 2.-5. März 2017*

 * Optional, Prüfungsvorbereitungsseminar (43 Lektionen zusätzlich, kostenpflichtig)

 

Eidgenössische Berufsprüfung

Voraussichtlich im Mai/Juni 2017

 

Termine 2017

Lehrgangsdaten

  • 3 Semester mit Sommerpause
  • Kurstage Freitag / Samstag
  • Anzahl Lektionen: 285

Lehrgangsstarts 2017:

  • 13./14. Januar 2017 Zürich
  • 20./21. Januar 2017 St. Gallen
  • 03./04. Februar 2017 Bern
  • 10./11. Februar 2017 Basel

 

 Lehrgangsstart

Zürich Frühling 2017

St. Gallen Frühling 2017

Bern Frühling 2017

Basel Frühling 2017

1.   Modul

13./.14. Januar 2017

20./21. Januar 2017

03./04. Februar 2017

10./11. Februar 2017

2.   Modul

03./04. Februar 2017

24./25. Februar 2017

10./11. März 2017

24./25. März 2017

3.   Modul

03./04. März 2017 

17./18. März 2017

21./22. April 2017

28./29. April 2017

4.   Modul

31. März/01. April 2017 

07./08. April 2017

19./20. Mai 2017

02./03. Juni 2017

5.   Modul

05./06. Mai 2017 

12./13. Mai 2017

23./24. Juni 2017

30. Juni/01. Juli 2017

6.   Modul

16./17. Juni 2017 

09./10 Juni 2017

14./15. Juli 2017

18./19. August 2017

7.   Modul

07./08. Juli 2017 

25./26. August 2017

01./02. September 2017

22./23. September 2017

8.   Modul

08./09. September 2017 

15./16. September 2017

20./21. Oktober 2017

13./14. Oktober 2017

9.   Modul

06./07. Oktober 2017 

27./28. Oktober 2017

17./18. November 2017

10./11. November 2017

10. Modul

10./11. November 2017 

24./25. November 2017

08./09. Dezember 2017

15./16. Dezember 2017

11. Modul

01./02. Dezember 2017 

15./16. Dezember 2017

12./13. Januar 2018

19./20. Januar 2018

12. Modul

12./13. Januar 2018 

19./20. Januar 2018

02./03. Februar 2018

09./10. Februar 2018

Prüfungsvorbereitungsseminar

anfangs März 2018*

anfangs März 2018*

 anfangs März 2018*

anfangs März 2018*

* Optional, Prüfungsvorbereitungsseminar (43 Lektionen zusätzlich, kostenpflichtig)

 

Eidgenössische Berufsprüfung

Voraussichtlich im Mai/Juni 2018

 

Kosten

Preis

9'375.- CHF (zahlbar in drei Raten)

Im Preis inbegriffen

  • Die aufgeführten Zusatzleistungen
  • umfangreiche Kurs- und Schulungsunterlagen
  • interne schriftliche und mündliche Prüfung der Swiss School for International Business inkl. Diplom SSIB
  • Korrektur der Hausaufgaben
  • Persönliche Betreuung und Beratung während dem ganzen Lehrgang
  • 15 % Rabatt auf sämtliche Seminare der Swiss School for International Business während der gesamten Studienzeit
  • Studentenausweis

Durchführungsgarantie

Der Lehrgang wird ab zehn Personen durchgeführt.

Zusatzleistungen

Während dem Lehrgang profitieren Sie zusätzlich von

  • einem bis zwei zusätzlichen Repetitionsanlässen nach Bedarf, Themen nach Wahl der Klasse
  • optional: Besuch unseres zusätzlichen, beliebten viertägigen Prüfungsvorbereitungsseminars mit intensiver Lernatmosphäre (zusätzliche 43 Lektionen, kostenpflichtig)

 

Ausbildungskonzept und Inhalte

Die Ausbildung der SSIB richtet sich vollumfänglich nach den von der Prüfungskommission festgelegten Prüfungsinhalten, aber auch die Berufspraxis kommt nicht zu kurz.

Folgende Themenbereiche erwarten Sie bei der Ausbildung:

  • Waren- und Dienstleistungsverkehr (Zoll, Ursprung, EU-Verzollung, MWST, Versand- und Logistikdienstleistungen)
  • Geldfluss und Zahlungssicherung (Banken und Versicherungen, Devisenverkehr, Finanzierung)
  • Geschäftsprozesse (Auftragsabwicklung, Aussenhandelsdokumente, Informatik)
  • Aussenwirtschaft (Welthandel, Aussenwirtschaftspolitik)
  • Gesetzliche Rahmenbedingungen (Compliance)
  • Vertragswesen (Vertragsformen, Abschluss, AGB‘s, Incoterms)
  • Risikomanagement (Risikobeurteilung- und management)
  • Organisation und Führung (Organisationsformen, Arbeits- und Problemlösungstechnik, Projektmanagement, Kommunikation)
  • Marketing (Marketingkonzept und -massnahmen, Kundenbetreuung)
  • Finanz- und Rechnungswesen (Bilanz- und Erfolgsrechnung)

Detaillierte Schulungsinhalte

Eine detaillierte Aufstellung der Inhalte nach Prüfungsfach finden Sie in der von der Prüfungskommission festgelegten Wegleitung.

Wegleitung Aussenhandelsfachmann (PDF)

Interessiert?

Machen Sie sich persönlich ein konkretes Bild zu den angebotenen Lehrgängen. Wir bieten dazu regelmässig Informationsveranstaltungen an oder beraten Sie gerne persönlich.

 

Prüfung

Eidgenössische Prüfung

Schriftliche Prüfung:

  • Fallstudie (180 min)
  • Fachprüfung Import und Export (120 min)
  • Fachprüfung Betriebswirtschaft (120 min)

Mündliche Prüfung:

  • Fachgespräch Import und Export (30 min)
  • Fachgespräch Betriebswirtschaft (30 min)

Zulassung zur eidgenössischen Prüfung

Die Bedingungen für die Zulassungen sind in der Prüfungsordnung festgehalten. Aktuell gelten folgende Zulassungsbedingungen für den Fachausweis mit Titel Aussenhandelsfachmann/-frau:

Vorbildung

Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis, Diplom einer vom Bund anerkannte Handelsmittelschule, Maturitätszeugnis oder gleichwertiger Ausweis

Berufserfahrung

zweijährige Berufspraxis im Aussenhandel (Massgeblich für die erforderliche Praxiserfahrung ist der Zeitpunkt der Prüfung)

Abklärung der Prüfungszulassung

Vor der Anmeldung profitiert jeder Interessent/jede Interessentin von einer sorgfältigen Abklärung der Prüfungszulassung durch die SSIB. Bei Unsicherheiten und Fragen bezüglich der Zulassung stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung. Muss eine Zulassung durch die Prüfungskommission abgeklärt werden, fällt ein Kostenaufwand von 100.- an, der an die Prüfungskommission bezahlt werden muss.

Prüfungsordnung (pdf)

 

Kontakt & Beratung

 

Haben Sie noch Fragen zu unserem Ausbildungskonzept? Sind Sie an Referenzen interessiert? Gerne stehen wir Ihnen zur Verfügung.

 

GAVA

Geschäftsführer

Gregor Avanidis

+41(0)43 243 75 30
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

Bild1

Stv. Geschäftsführerin

Leiterin Lehrgänge und Seminare

Simone Meierhofer

+41(0)43 243 75 30
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Informationsanlässe

In Zusammenarbeit mit den lokalen Industrie- und Handelskammern führen wir regelmässig Informationanlässe durch.
Die aktuellen Termine finden Sie hier.

Schnupperangebot

Schnuppern Sie ganz unkompliziert ein paar Lektionen in einem unserer laufenden Lehrgänge und machen Sie sich persönlich ein Bild über die SSIB.
Interessiert? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Fast jedes Wochenende finden SSIB-Kurse statt, bei denen Sie nach entsprechender Anmeldung hineinschauen können.

Unterlagen bestellen

Ihre Anmeldung können Sie uns auf dem Postweg oder per Email mittels folgendem Formular einreichen:

Anmeldeformular Aussenhandelsfachleute (pdf)

Bitte reichen Sie mit der Anmeldung Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen (Arbeitszeugnisse, Lebenslauf, Lehrabschlusszeugnis) ein, damit wir Ihre Zulassungsberechtigung zur eidgenössischen Prüfung noch vor Lehrgangsstart zuverlässig abklären können.

 

Anmeldung

 

Ihre Anmeldung können Sie uns auf dem Postweg, per Fax oder per Email mittels folgendem Formular einreichen:

Anmeldeformular Aussenhandelsfachleute (pdf)

Bitte reichen Sie mit der Anmeldung Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen (Arbeitszeugnisse, Lebenslauf, Lehrabschlusszeugnis) ein, damit wir Ihre Zulassungsberechtigung zur eidg. Prüfung noch vor Lehrgangsstart zuverlässig abklären können.

 

Warum SSIB

Qualität vor Quantität

Seit über 20 Jahren bieten wir erfolgreich Ausbildungen im Aussenhandel an. Gute Erfolgsquoten sind dabei ein Teil des Erfolgsrezepts, für das Resultat matchentscheidend ist aber Ihr persönlicher Lernerfolg: Unsere Kundinnen und Kunden sind sich bewusst, dass ein intensives Selbststudium für den Prüfungserfolg notwendig ist. Aus diesem Grund unterstützen wir Sie insbesondere auch bei der persönlichen Arbeits- und Lerntechnik:

  • regionale Lerngruppen (ERFA-Austausch)
  • Hausaufgaben und ERFA-Aufgaben mit Korrektur

An unseren Informationsanlässen stehen wir Ihnen zu diesem umfassenden Thema gerne zur Verfügung.

Erstklassige Referenten und Referentinnen, einmaliges Netzwerk

Die Wahl der Referenten ist für Ihren persönlichen Praxisbezug und Prüfungserfolg massgebend. Nebst der Wissensvermittlung können wir Ihnen durch unseren einmaligen Referentenpool gleichzeitig wertvolle Kontakte für die Berufspraxis herstellen:

  • absolute Top-Referenten mit langjähriger, fundierter und tagtäglicher Praxiserfahrung im entsprechenden Fachgebiet (Referenten der Oberzolldirektion, SERV, Rechtsanwälte, Speditionsverantwortliche, MWST-Experten, Exportverantwortliche der Industrie ...)
  • ständige Überprüfung der methodisch-didaktischen Unterrichtsmethoden und der Vermittlungskompetenz durch aktive Qualitätsbewertung unserer Studenten und Studentinnen
  • moderne und abwechslungsreiche Unterrichtsformen (Präsentationen und Referate ergänzt mit Einzel- und Gruppenarbeiten, Videos, Hausausaufgaben, Rollenspielen)

Mit besten Empfehlungen der kantonalen Industrie- und Handelskammern

Die SSIB ist aufgrund der Vernetzung in Wirtschaft und Industrie der führende Anbieter im Bereich Aussenhandel. Unsere Eigentümer sind die kantonalen Industrie- und Handelskammern St.Gallen-Appenzell, Bern und Basel. Mitglieder aller kantonalen Industrie- und Handelskammern profitieren bei uns daher von Sonderkonditionen im Bildungsbereich.

Sorgfältige Prüfungsvorbereitung

  • interne Vorprüfung (komplette Simulation der eidg. Prüfung), mit schulinternem Diplom
  • freiwilliges Prüfungsvorbereitungsseminar (vier Tage, mit intensiver Repetition und Lernatmosphäre)
  • ERFA-Gruppen für den Austausch zwischen den Unterrichtstagen
  • persönliche und individuelle Betreuung und Unterstützung in Form einer Lernzielvereinbarung und durch Zugang zu unseren Fachseminaren
  • zusätzliche Repetitionsanlässe, um eine ideale Prüfungsvorbereitung zu gewährleisten
  • Sommerpause zur Lehrstoffvertiefung (nur bei Start im Herbst)

Alumni-Anlässe, Besichtigungen, Führungen, Zusatzanlässe

  • WTO-Besichtigung
  • UNO-Besichtigung
  • Besuch der ständigen Mission Schweiz - WTO
  • Flughafen-, Hafen- oder Spediteurbesuch
  • Brüssel-Reise
  • Infoveranstaltungen zu aktuellen Aussenhandelsthemen